Samstag, 13. November 2010

weggeweht

... wurden wir gestern beim Martinsumzug nicht, aber dafür fast weggeschwemmt.
So viel Regen wie dann plötzlich am Nachmittag aufkam, konnte kein Gulli mehr schlucken. Und es regent noch immer. Pfuiiii!

Da bleibt einem ja nichts anderes übrig, als den Tag an der Nähma zu verbringen ;-) lach

Ne, Töchterchen möchte heute die ersten Weihnachtsplätzchen backen. Also wird nachher die Schürze umgeschnallt und fröhlich ausgestochen.

Wünsche Euch allen ein schönes Wochenende
Liebe Grüße
Nicole

Kommentare:

  1. Uns erging es vorgestern beim St. Martins-Umzug genauso..

    Na, dann wünsche ich Euch heute ein fröhliche Teigschlacht in der Weihnachtsbäckerei ;o)))

    GGLG Melanie

    AntwortenLöschen
  2. Hallo Nicole,

    bei uns war es fast das gleiche (wohnen ja nicht weit weg von euch). Zum Glück durften wir den Umzug IN der (unbeleuchteten) Kirche machen, zu dem unser Kindergarten gehört, so dass die Kleinen trotzdem ihren Spaß hatten. Und anschließend ging es ins Gemeindehaus.

    Plätzchenbacken würde meine Jüngste auch am liebsten schon seit September. Nicht mehr lange, dann machen wir das auch.

    Viele liebe Grüße
    Marion

    AntwortenLöschen
  3. Hi Nicole,

    bei uns war´s auch so, aber plus Sturm. So arg, das die Schirme nach oben bogen und wir pitschnaß nach Hause kamen mit einer liebevoll gebastelten Laterne die dann nur noch Müllreif war;-( Nun, sind wir auch noch krank dazu. Voll doof.
    Wir haben heute auch gebacken, das erste Spritzgebäck, war eine spontane Idee. Ich bin sonst eher die 3-Tage-vor-Weihnachten-Bäckerin.

    Lieben Gruß
    Viola

    AntwortenLöschen

Danke, das Du dir die Zeit für ein paar liebe Worte nimmst.